30 Jun

Heimwärts 

Abschied von Leuchtturm. Belle Tout. Eine wunderschönes B&B, das sehr herzlich und liebevoll geführt wird. Die Eigentümer investieren viel für den Erhalt. Das muss man unterstützen. Und das in Mitten einer traumhaft schönen Naturlandschaft. Wir können euch den Platz einfach nur empfehlen. Wir kommen auf jeden Fall wieder.  Abschied vom Leuchtturm heißt für uns...
29 Jun

Beachy Head Lighthouse 

Morgens im Leuchtturm. Nebel um uns rum. Langsam klart es auf. Von ganz oben im Laternenraum hat man eine tolle Sicht. Allerdings ist es noch etwas nieselig und neblig. Es soll gegen Mittag aber aufklaren. Die Zeit nutzen wir für Standen House and Gardens. Wieder mal ein Haus mit Garten, das vom National Trust betreut wird....
28 Jun

Brighton und die Seven Sisters 

Wir bummeln nochmal durch die Gassen von Brighton. Und irgendwie zieht es uns nochmal zum Pier.  Es sind viele Schulklassen unterwegs. Wir hören Englisch, Deutsch, Französisch… London als Ziel für die Klassenfahrt mit einem Abstecher nach Brighton.  Mittags besuchen wir den Royal Pavillon. Die Räume sind prachtvoll ausgestaltet. Alles im orientalischen Stil. Viele Drachen...
27 Jun

Auf dem Weg nach Brighton 

Arundel Castle. Die Schlossanlagen sind riesig. Das verwinkelte Gebäude kommt mächtig daher. Viele Türme, unterschiedliche Formen. Eine alte Burganlage aus dunklem Stein, daran anschließend ein neuerer Teil – eher ein Schloss – aus helleren Gestein. Alles super erhalten und gepflegt. Der Garten ist ebenso beeindruckend. Riesige Flächen mit Gewächshäusern, Blumen, Gemüse und Kräutern zur Versorgung....
26 Jun

Jurassic Coast 

Eigentlich war heute Regen angesagt. Aber wir werden von Sonne geweckt. Da hat der Wind heute Nacht wieder mal ganze Arbeit geleistet.  Als erstes fahren wir zum Portland Bill. Der Leuchtturm steht auf einer Halbinsel in der Nähe von Weymouth / Portland. Schon von weitem sieht man den rot-weiß geringelten Turm.  Lulworth Cove – Eine...
25 Jun

Edle Häuser und eine Fahrt durchs Dartmoor 

Cotehele. Wieder ein Haus mit Garten könnte man meinen. Aber jedes Haus, jeder Garten hat seinen eigenen Charakter. Das Haus in Cotehele wurde immer wieder erweitert. Entsprechend ist es verwinkelt und hat einige Innenhöfe und versteckte Gärten.  An allen Ecken blüht es bunt. Es gibt verschiedene Gärten – einen für Kräuter, einen für Schnittblumen,...
24 Jun

Fischerdörfer in Südcornwall 

Passend zum trüben Nieselregen-Wetter machen wir uns auf zu den viel gelobten und umworbenen „Lost Gardens of Heligan“. Die alten Gartenanlagen wurden erst vor einigen Jahren wieder entdeckt und angelehnt an ihren ursprünglichen Zustand wieder hergerichtet.  Es gibt einen Dschungel. Der fühlt sich dank des feucht-warmen Wetters auch ziemlich echt an. Dann ein Bereich mit...
23 Jun

Seal Sanctuary und Spaßgarten 

Cornish Seal Sanctuary. Als ich das gelesen hatte war klar, da fahren wir vorbei. Die Arbeit der Mitarbeiter und Freiwilligen im Seal Sanctuary ist beeindruckend. Sie nehmen junge Seehunde auf, die in der Natur nicht überleben können. Weil sie beispielsweise verletzt oder unterernährt sind. Das Ziel ist es, die Tiere aufzupeppeln, um sie dann wieder...
22 Jun

Lizard Point und Südcornwall 

Ein fast perfekter Tag. Morgens fahren wir zum Lizard Point. Dem südlichsten Punkts Englands. Viel zu sehen gibt es nicht. Aber die Felsenküste leuchtet in bunten Farben. Auf den vorgelagerten Felsen liegen Robben. Etwas oberhalb der Leuchtturm. Schön in weiß trohnt er über den Felsen. Ein kleines Museum erklärt die Welt der Leuchttürme. Der Leuchtturm...
21 Jun

St. Michael’s Mount

Nein, nicht Mont-Saint-Michel in der Normandie. Wir sind noch in England und besuchen die „Geschwister“-Insel. St Michael’s Mount ist eine kleine Insel an der Südküste Cornwalls. Bei Ebbe ist sie zu Fuß zu erreichen, bei Flut nur mit dem Schiff. Manche mögen gern nasse Füße und laufen auch bei beginnender Flut noch über den Weg...