30 Apr

Das war 2018 – und die Frage: Kann’s noch besser werden? (Teil 2)

Die erste Hälfte unseres Reisejahres 2018 hatte schon ein paar einmalige Eindrücke für uns bereit gehalten. Die Polarlichter auf den Lofoten werden wir so schnell nicht vergessen. Zwei kürzere Trips hatten uns nach London und in’s Elsass geführt. Aber das waren ja noch nicht alle Reisen in 2018. Weiter ging’s in den Süden, nach...
26 Apr

Das war 2018 – und die Frage: Kann’s noch besser werden? (Teil 1)

Mittlerweile ist es April. Draußen ist’s schon deutlich wärmer, den Schnee gibt’s nur noch in den Bergen und die ersten Urlaube des Jahres sind auch schon vorbei. Eigentlich gar nicht mehr so die Zeit für Jahresrückblicke. Aber irgendwie wäre es auch schade, für’s letzte Jahr keinen Rückblick zu schreiben. Denn so im Rückblick war’s...
21 Apr

Das (endgültige) Ende der Formel-1-Karriere-Träume

Der Tag beginnt etwas strukturlos. Und das sollte sich auch ein wenig durch die nächsten Stunden ziehen. Unser erster Weg führte uns zum Gendarmenmarkt, auf der Suche nach einem leckeren Frühstücks-Café. Auf dem Weg dorthin kamen wir am Checkpoint Charlie vorbei. Die Historie dieses Grenzübergangs dürfte grob bekannt sein. Mittlerweile ist das noch verbliebene...
20 Apr

Wir fahren nach Berlin

Endlich ein langes Wochenende. Wir nutzen die vier Tage für einen Kurztrip nach Berlin. Das Wetter ist herrlich sonnig. Schon am späten Vormittag hat es über 20 Grad. Unser erstes Ziel: Charlottenburg. Wir entscheiden uns für den neuen Flügel des Schlosses und den Garten. Im Schloss bewundern wir die prächtigen Räume aus der Zeit...
05 Jan

Von unter der Erde bis zu über den Wolken

Mit noch etwas müden Beinen starten wir in den Tag. Es ist windig, leicht bewölkt. Ein guter Tag für einen Garten. Die Palheiro Gärten liegen schön am Berg. Man sieht das sie mit viel Zeit und Liebe zum Detail gestaltet wurden. Die Pflanzenvielfalt ist beeindruckend. Nächste Attraktion: Die Lava Höhlen bei Sao Vicente. Die...
03 Jan

Levada’s und Wasserfälle in den Bergen Madeiras

Der Tag beginnt erneut mit Passstraßen. Eng und zahlreiche Kurven. Vom Hochplateau aus beginnt bei Rabacal die Wanderung zum Risco Wasserfall. Zunächst geht es über eine Teerstraße bergab zu einem kleinen Gasthof. Von dort geht es über gut befestigte Wege immer der „Levada“ entlang. Levadas sind künstlich angelegte Wasserläufe, die das Wasser aus den...
02 Jan

Rundtour über Madeira

Strahlend blauer Himmel. Zwei, drei Schäfchenwölkchen. Wir fahren los in Richtung Porto Moniz. Bei Seixal gibt es einen Wasserfall, der schön ins Meer abfällt. Noch ist er im Schatten, mit Gegenlicht. Wir überlegen kurz … Und entscheiden uns dann dazu vor dem Sonnenuntergang nochmals zu kommen in der Hoffnung auf besseres Licht. Nach der...
01 Jan

Neues Jahr, neue Reise

Zwölf Uhr Mitternacht. Das Feuerwerk zu Silvester ist in vollem Gange. Zeit für gute Vorsätze für das neue Jahr. Vier Stunden später geht es dann auch schon los mit der Umsetzung. Koffer ins Auto, zum Flughafen auf einer sehr ruhigen und sehr leeren Autobahn. Und dann – hoch über den Wolken gen Süden. Nach...
01 Nov

Tokyo’s Aussichten

Der Tag beginnt wieder mal mit einem Schrein. Morgens besuchen wir den Senso-ji Schrein. Der letzte Schrein auf unserer Reise durch Japan. Er ist eine der Top- Sehenswürdigkeiten in Tokyo. Den Rat, früh am Schrein zu sein um ihn besser erleben zu können, befolgen wir ausnahmsweise dieses mal nicht. Leider. Er ist eben eine...