17 Okt

Himeji und Okayama

Früh morgens sitzen wir im Zug nach Himeji. Die Sitze sind aus edlem Holz gefertigt, mit weichem, bequemem Stoff bezogen. Die Musik vor und nach den Ansagen klingt wie in Super Mario Kart. Es macht Spaß, einfach aus dem Fenster zu schauen und die vorbei fliegende Umgebung zu entdecken. Rund um Osaka ist das...
16 Okt

Nara und Gion (Kyoto)

Vormittags fahren wir mit dem Zug nach Nara. Die Rapid-Line braucht nur 45 Minuten. Vom Bahnhof in Nara läuft man ca. 30 Minuten bis zum Haupttempel mit dem großen Buddha. Zunächst vorbei an einigen Läden und Restaurants. Vor Letzteren steht der ein oder andere und versucht Touristen zu überzeugen, bei ihm im Laden zu...
15 Okt

Tempel und Schreine in Kyoto

Der erste Morgen in Kyoto. Es sind einige Menschen unterwegs. Zur Arbeit, zur Schule. Noch wenig Touristen. Es ist ruhig. Etwas Lärm von den Autos. Wir fühlen uns nicht wie in einer Großstadt. Der goldene Tempel. Schön am Wasser gebaut, kleine Bäumchen um und auf den Inseln am Wasser. Der Tempel reich verziert und...
14 Okt

Ankunft in Kyoto

Morgens zehn Uhr. Flughafen Kansai-Osaka. Wir sind müde. Ist ja auch nachts um zwei Uhr – eigentlich. Passkontrolle und Zoll sind schnell und unkompliziert. Dann noch kurz die vorbestellte SIM Karte abholen und los zum Zug. Überall werden wir freundlich begrüßt und jeder hilft uns gerne weiter. Mit einem Lächeln und zwei, drei Wörtern...
11 Jun

Plitvicer Seen – Teil 2

Morgens um 8 Uhr, Eingang 1, Plitvicer Seen. Wir wollten früh in den Nationalpark, um das Naturschauspiel in Ruhe zu erleben und genießen. Unser Plan ging nicht ganz auf. Die ersten Reisegruppen sind schon da. Egal. Es geht hinab zum ersten Steg. Über einen der unteren Seen vorbei an zahlreichen kleinen Wasserfällen. Mal größer,...
09 Jun

Plitvicer Seen

Nach heftigen Gewittern in der Nacht ist morgens die Luft wieder klar. Die Sonne strahlt uns vom blauen Himmel entgegen. Die Insel Pag zeigt sich nochmal in ihrem schönsten Licht, als wir abfahren. Nach 14 Jahren kehren wir heute zurück zu den Plitvicer Seen. Wir sind schon sehr gespannt, ob und wie sich der...
08 Jun

Insel Pag

Die Insel Pag ist auf der Ostseite sehr karg. Dort weht ein ständiger Wind vom Festland her. Pflanzen haben es dementsprechend schwer. Die Westseite ist windgeschützter und somit etwas grüner. Trotzdem entdeckt man auch dort überall die typischen Steinmauern, die die Pflanzen vor dem Wind schützen. Pag hat einige schöne Buchten mit feinen Kieselsteinen...
06 Jun

Krka Nationalpark

Heute fahren wir den südlichen Eingang der Krka Wasserfälle an. Morgens ist noch nicht viel los. Es ist ein schöner Rundweg angelegt. Über hölzerne Stege und Waldwege führt der Weg an Wasserläufen vorbei. Überall plätschert es. Man merkt den vielen Regen von gestern. Beim Hauptwasserfall wird es dann voller. Menschen baden am Fuße des...