04 Mrz

2017 – Ein etwas verspäteter Jahresrückblick – Teil 1

Die Zeit für Jahresrückblicke ist ja eigentlich schon vorbei, immerhin ist es schon Anfang März. Aber wir waren gleich am Jahresanfang schon wieder so stark in Urlaubsplanungen involviert, dass wir gar nicht mehr so richtig dazu gekommen sind, das vergangene Jahr nochmals Revue passieren zu lassen. Aber jetzt sind wir frisch zurück vom ersten...
04 Jun

Gratwanderung 

Nach einer etwas unruhigeren Nacht (sehr warm und schwül), werden wir von einem Gewitter geweckt. Der kurze Regenschauer tut gut.  Pünktlich zum Aufstehen hört der Regen auf. Heute kein Skorpion im Bad. Hat der Lavendel auf der Fensterbank wohl geholfen.  Mit der Fähre setzen wir nach Bellagio über. Aber wir fahren gleich weiter in...
03 Jun

Papierhochzeit: Erster Hochzeitsag am See 

Von der Sonne geweckt, freuen wir uns auf unser Frühstück am See. Was für ein wunderschöner Tag. So haben wir uns unseren ersten Hochzeitstag vorgestellt.  Na ja, nicht ganz. Nach einer ausgiebigen Dusche nehme ich mir ein Handtuch zum Haare abtrocknen. Im Spiegel sehe ich (unscharf da ohne Brille) etwas auf meiner Schulter auf...
02 Jun

Zurück am Comer See 

Sonnenschein. Blauer Himmel. Wir fahren von Lugano in Richtung Comer See. Gleich haben wir die Stelle etwas oberhalb von Menaggio erreicht, von der man das erste Mal den See sieht. Strahlend blau liegt er vor uns. Kleine Boote fahren kreuz und quer.  Ein wenig fühlt es sich an wie heim kommen. An keinem Reiseziel...
28 Mrz

Varenna – die andere Seite vom Comer See

Heute fahren wir nochmals nach Varenna an’s Ostufer des Comer Sees. Die Sonne ist heute wieder richtig warm und der Wind bläst weniger als gestern. Unser Weg führt uns über viele Steinstufen hoch zum Castello Vezio. Im Castello geht es in einem Turm über etwas abendteuerliche Holzstiegen nach oben. Aber der Aufstieg lohnt sich,...
27 Mrz

Comer See von oben

Juhu, es scheint die Sonne. Über Nacht hat der Wind alle Wolken weggepustet. Wir packen unsere Wandersachen und fahren nach Tremezzo. Von dem kleinen Ort Rogaro oberhalb Tremezzo geht es über einen schönen Schotterweg stets bergan zur Capella degli Alpini. Von hier oben haben wir einen traumhaften Blick auf den Comer See, v. a....
25 Mrz

Bellagio – an der Spitze des Comer See

Ein letztes Mal genießen wir den traumhaften Ausblick auf den Comer See, während wir genüsslich unser Frühstück essen. Allein der Anblick lässt uns überlegen, ob wir nicht doch noch mal länger bleiben. Auch heute ist das Wetter wieder neblig-nieselig. Aber es passt ein wenig zu unserer etwas melancholischen Stimmung. Wir setzen mit der Fähre...
23 Mrz

Zurück am Comer See

Der Comer See ist für uns der schönste der oberitalienischen Seen. Wir kommen immer wieder gerne her um ein paar entspannte Tage zu genießen. Und nach unserem Umzug können wir Erholung gut gebrauchen. Wir sind zum Ersten mal sehr früh im Jahr hier und entdecken die Ruhe und die Farben am See neu. In...