30 Apr

Das war 2018 – und die Frage: Kann’s noch besser werden? (Teil 2)

Die erste Hälfte unseres Reisejahres 2018 hatte schon ein paar einmalige Eindrücke für uns bereit gehalten. Die Polarlichter auf den Lofoten werden wir so schnell nicht vergessen. Zwei kürzere Trips hatten uns nach London und in’s Elsass geführt. Aber das waren ja noch nicht alle Reisen in 2018. Weiter ging’s in den Süden, nach...
11 Jun

Plitvicer Seen – Teil 2

Morgens um 8 Uhr, Eingang 1, Plitvicer Seen. Wir wollten früh in den Nationalpark, um das Naturschauspiel in Ruhe zu erleben und genießen. Unser Plan ging nicht ganz auf. Die ersten Reisegruppen sind schon da. Egal. Es geht hinab zum ersten Steg. Über einen der unteren Seen vorbei an zahlreichen kleinen Wasserfällen. Mal größer,...
09 Jun

Plitvicer Seen

Nach heftigen Gewittern in der Nacht ist morgens die Luft wieder klar. Die Sonne strahlt uns vom blauen Himmel entgegen. Die Insel Pag zeigt sich nochmal in ihrem schönsten Licht, als wir abfahren. Nach 14 Jahren kehren wir heute zurück zu den Plitvicer Seen. Wir sind schon sehr gespannt, ob und wie sich der...
08 Jun

Insel Pag

Die Insel Pag ist auf der Ostseite sehr karg. Dort weht ein ständiger Wind vom Festland her. Pflanzen haben es dementsprechend schwer. Die Westseite ist windgeschützter und somit etwas grüner. Trotzdem entdeckt man auch dort überall die typischen Steinmauern, die die Pflanzen vor dem Wind schützen. Pag hat einige schöne Buchten mit feinen Kieselsteinen...
06 Jun

Krka Nationalpark

Heute fahren wir den südlichen Eingang der Krka Wasserfälle an. Morgens ist noch nicht viel los. Es ist ein schöner Rundweg angelegt. Über hölzerne Stege und Waldwege führt der Weg an Wasserläufen vorbei. Überall plätschert es. Man merkt den vielen Regen von gestern. Beim Hauptwasserfall wird es dann voller. Menschen baden am Fuße des...
05 Jun

Trogir und Krka

Wir haben im Bifora Heritage Hotel übernachtet. Ein Hotel das alt und neu unglaublich schön verbindet. In einem Haus von 1381 findet man moderne Zimmer mit neuester Technik. Ein neues Lieblingshotel. Morgens bummeln wir nochmal durch Trogir. Das kleine Örtchen putzt sich raus und bereitet sich auf die Touristen des Tages vor. Es wird...
04 Jun

Hvar und Brela

Morgens am Meer. Es ist ruhig. Nur das Wasser rauscht leise vor sich hin. Wir sitzen am Ufer und frühstücken. Herrlich. Gut gestärkt geht es hinauf zur Burg über der Stadt Hvar (mit dem Auto, war ja kurz nach dem Frühstück). Von hier oben sieht man nicht nur den Hafen von Hvar, sondern hat...
03 Jun

Insel Hvar

Morgens nehmen wir die erste Fähre nach Hvar. Trotz vorgebuchtem Ticket gilt hier das Prinzip früh das Auto in die Warteschlange zu stellen. Denn wer zuerst kommt darf mit auf die Fähre, und wer zu spät kommt, den bestraft das Leben … man kennt das ja. Also nutzen wir die Wartezeit (eine Stunde vor...
02 Jun

Split

Bei knapp 20 Grad starten wir in Villach und nehmen Fahrt gen Süden auf. Mit zunehmender Strecke wird es auch immer wärmer. Nach gut sechs Stunden Fahrt und knapp 10 Grad mehr erreichen wir Split. Split ist die zweitgrößte Stadt in Kroatien. In der Altstadt merkt man davon nichts. Die Gassen sind eng und...