Quer durch das Chianti

Über Schotterpisten fahren wir durch die Weinberge des Chianti. Überall sind einzelne Höfe und Weingüter „versteckt“. Schön gelegen, Mitten in der Natur umgeben von Weinreben, Feldern und Wäldern. Auch die typischen Zypressen Alleen sind vertreten. An den Reben verfärben sich erste Blätter und kündigen dem Herbst an.

Die Abtei Badia di Passignano liegt in Mitten von Olivenhainen und Weinbergen umgeben in der Nähe von Greve in Chianti. Die Kirche ist mit bunten Malereien verziert. Für einen Rundgang durchs Kloster muss man leider vorab eine Tour buchen.

Weiter durch die hügelige Landschaft der berühmten Weinregion: Badia a Coltibuono, Schloss Brolio und Castellina in Chianti sind unsere weiteren Ziele für diesen Tag.

Zum Abschluss des Tages durch das für seine Keramik und Glasarbeiten bekannte Colle Val d’Elsa.

  Volterra, San Giminiano und Co. Arezzo und Pisa