23 Apr

Frühlingserwachen – Die Krokusblüte im Allgäu

Ein sonniger Freitag Abend. Wir sitzen auf einer Bank irgendwo oberhalb von Immenstadt. Schauen hinunter in’s Tal, der Alpsee glitzert dunkelblau in der tief stehenden Sonne. Montags waren wir noch in Holland, unterwegs zwischen Tulpenfeldern und Windmühlen. Jetzt nutzen wir das schöne Wetter noch für eine kurze Tour in die Berge. Der Frühling setzt...
18 Apr

Tulpenfelder und Windmühlen

Unser letzter Tag beginnt mit einem Morgenspaziergang durch Haarlem. Es ist Ostermontag, die meisten scheinen noch zu Schlafen oder sind vielleicht gerade beim Frühstück. Die Stadt mit ihren verwinkelten Gassen, den Backsteinhäusern und Grachten gefällt uns sehr gut. Überall gibt es kleine Cafés, Restaurants und Läden. Ein wunderbarer Ort zum Verweilen und sich Treiben...
18 Apr

Flewoland und Noord Holland

Unsere Tulpentour führt uns heute nach Flewoland. Nordöstlich von Amsterdam werden hier in großem Stil Tulpenzwiebeln angebaut. Im Gegensatz zu den Feldern rund um Lisse oder in Noord Holland geht es hier nicht um die blühende Tulpe, sondern um die Zwiebel. Sobald die Tulpe zu blühen beginnt, geht es ihr im wahrsten Sinne des...
16 Apr

Tulpen, Tulpen, Tulpen – Ein Tag am Keukenhof

Unser Morgen beginnt mit frühem Aufstehen. Um 7:50 Uhr sind wir bereits auf dem Parkplatz des Keukenhof. Und wir sind bei Weitem nicht die Ersten. Dieses Wochenende ist der weltbekannte Tulpenpark ausverkauft. Kein Wunder, es ist Ostern. Und jeder möchte natürlich der erste im Park sein um Fotos ohne Menschen von der Blumenpracht zu...
15 Apr

Insel Texel und die Schafe

Zurück in den Niederlanden. Nach vielen Jahren sind wir – auf der Suche nach den so berühmten Tulpenfeldern – wieder einmal im Norden Hollands unterwegs. Wir haben uns für Haarlem als Ausgangspunkt entschieden. Die Stadt liegt westlich von Amsterdam zwischen Alkmaar im Norden und Lisse im Süden. Beides bekannte “Tuplen Hotspots”. Haarlem ist auf...
19 Mrz

Winterwandern am Achensee

Freitag Mittag, wir kommen rechtzeitig aus der Arbeit, packen unser Auto voll mit allem, was wir für’s Wochenende brauchen und fahren zügig los. Noch schnell an München vorbei, bevor der allwöchentliche Pendlerverkehr die Autobahn verstopft und so sind wir schon am späten Nachmittag in Achenkirch am Tiroler Achensee. Es fühlt sich gut an, wieder...
13 Mrz

Funkenfeuer zum Winterende

Manchmal muss einem der Zufall ein wenig auf die Sprünge helfen. An einem sonnigen Wintertag wollten wir eine Schneewanderung am Alpsee unternehmen. Jedoch: viel Schnee gab es dort nicht mehr und der eigentlich verschneite Weg war eher eine vereiste Rutschbahn. Das war eher ungemütlich und so musste eine Alternative her. Schnell kamen wir auf...
04 Feb

Das war 2021 – Bergzeiten

Würde man sich im Rückblick ein Motto für die Reisen eines Jahres überlegen, müssten wir meistens länger darüber nachdenken. Es wäre gar nicht so einfach, eine gemeinsame Klammer über unsere Trips eines Jahres zu finden. Zu vielfältig und unterschiedlich sind unsere Reisen über’s Jahr verteilt bisher gewesen, als dass man sie kurz und prägnant...
25 Dez

Schwedisches Herbstlaub

Die Idee zu einem Roadtrip durch den Süden Schwedens kommt in einer sternenklaren Nacht, irgendwo auf einer Almwiese hoch über’m Bodensee. Sie trifft uns wie eine herab fallende Sternschnuppe (wobei wir zugegebenermaßen in dieser Nacht leider keine Sternschnuppe entdecken konnten). In den letzten Wochen hatten wir einige corona-taugliche Reise-Varianten durch gedacht und geplant. Die...
01 Nov

Herbstspaziergänge im Allgäu

Gerade zurück von unserer Reise durch Schweden bei der wir bereits an einigen Stellen Glück mit verfärbtem Herbstlaub hatten, beschließen wir spontan an einem Sonntagnachmittag in’s Allgäu zu fahren. Auch hier strebt die Herbstlaubfärbung gerade ihrem Höhepunkt entgegen und der Tag ist perfekt geeignet für Spaziergänge oder kleinere Wanderungen in der warmen Herbstsonne. Kurfürsten...