Paris 2013 – Ein Bildband in vier Tagen

Paris zwischen den Jahren. Von Touristen überfüllt, nasskaltes Wetter und zu Silvester nicht mal ein richtiges Feuerwerk. So könnte man sich Paris zwischen Weihnachten und Neujahr vorstellen.

Und trotzdem: Wir wollten einmal wieder hinfahren. Nach mehr als drei Jahren, in denen wir nicht mehr in dieser Stadt gewesen sind. Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester haben sich dafür angeboten. Es war kein typischer “Städte-Trip” mit Programm von früh morgens bis spät abends. Es war eher: Genießen. Da sein. Ein paar neue Ecken entdecken. Fern ab von Eiffelturm, Louvre und Invaliden Dom.

Und vielleicht gerade deshalb sind in diesen vier Tagen einige unserer schönsten Fotografien von Paris entstanden. Sie zeigen ein ruhiges, entspanntes Paris. Bei Sonnenschein. Unsere Bilder haben wir in einem Bildband zusammen gefasst. Als Ergänzung zu den Blogartikeln.

Es sind sicherlich mit die schönsten Tage gewesen, die wir bis jetzt in Paris erlebt haben.

Paris-Buch-Titel

Paris-Buch-1

Paris-Buch-3

Paris-Buch-4

Paris-Buch-2

Paris-Buch-6

  Stockholm - eine ganz besondere Reise Dresden