Pariser Passagen

Unser Tag beginnt bei Les Halles mit einem Spaziergang durch die Pariser Passagen. Einige sind wunderschön hergerichtet, lebhaft mit Restaurants, Cafés und kleinen Läden. Andere sind trist, verfallen und man kann nur erahnen, wie sie in ihren glorreichen Zeiten einst erstrahlt waren.

Am Rückweg kommt nach einem sehr trüben Vormittag noch kurz die Sonne heraus. Passenderweise sind wir gerade an der Seine.

Abends gehen wir in den Botanischen Garten. Dort ist aktuell eine Ausstellung mit beleuchteten Skulpturen. Gezeigt werden Insekten. Bis ins kleinste Detail nachgebaut, mit Erklärungen und der Darstellung des Kreislauf ihres Lebens. Die Ausstellung ist auf die Wintermonate begrenzt und findet – wie wir lernen – jedes Jahr unter einem anderen Motto statt. Ein echter Tipp für Paris Reisende im Winter.

Zurück zum Hotel gehen wir über Notre Dame. Auch Nachts wird hier gebaut. Große Tafeln erklären die Abschnitte vom Brand bis zum aktuellen Baufortschritt.

  Pariser Facetten Nobles Paris