An der Nordseeküste

Vorbei an kleinen Orten mit hübschen Backstein Häusern fahren wir immer am Deich entlang zum Leuchtturm Westerheversand. Viele der Häuser sind wunderschön hergerichtet. Mit reetgedeckten Dächern, strahlend weißen Fensterrähmen und Blumen im Garten. Zum Teil sind die alten Gemäuer mit modernen Elementen kombiniert. Immer mit Blick auf den nächsten Deich.Vor knapp 20 Jahren waren wir das erste mal hier in dieser Gegend. Der Leuchtturm Westerheversand steht unverändert wie damals auf seiner kleinen Anhöhe und trotzt Wind und Wetter. Der kostenpflichtige Parkplatz mit Info Point und Gastronomie ist allerdings neu. Wir fühlen uns ein bisschen an den Pont du Gard in Südfrankreich erinnert.

Nur die Schafe grasen immer noch unbeirrt von den ganzen Touristen auf den grünen Wiesen. Die Vögel zwitschern und zirpen im Watt.

Der Wind pustet die Wolken weg und die Sonne kommt immer mehr zum Vorschein.Unser nächstes Ziel: Das Eidersperrwerk. Beton und Stahl zum Hochwasser Schutz. Auf dem dahinter liegenden Kanal ist nicht viel los. Die meisten großen Schiffe fahren durch den Nord-Ostsee-Kanal. Wir finden ein schönes Picknick Plätzchen mit Ausblick auf das ein oder andere Segelboot.

Weiter im Landesinneren am Kanal liegt die kleine Stadt Tönning mit seinem beschaulichen alten Hafen.Abends wollten wir noch zum Strand nach St-Peter-Ording. Wir haben einen einen kurzen Strandspaziergang im feinen weißen Sand bei tief stehender Sonne im Sinn. Allerdings sind wir dabei nicht die einzigsten. Und so zahlt man auch abends um 19 Uhr noch die vollen sechs Euro Parkgebühr für den Tag. Einen Abendtarif gibt es nicht. Zuzüglich der Kurtaxe für zwei Personen wäre das ein teurer Abendspaziergang. Außerdem ist es auch um 19 Uhr noch recht voll. Man grillt, hat Pizza oder Picknick dabei. Zu zweit oder in Gruppen und häufig mit (freilaufendem) Hund. Es geht ein recht starker Wind, aber davon lassen sich die meisten nicht abschrecken. Es ist Mittsommernacht. Da werden wohl viele heute hier noch bis zum Sonnenuntergang am Strand sitzen.

  Von der Ostsee zur Nordsee Die Halligen