Leuchttürme an der Küste von Maine

In der Früh starten wir mit dem Ausblick von Camden Hill. Leider noch etwas wolkig.

USA---Kanada---Maine-1

In Camden selbst gibt es viele edle Häuser, auch der Ortskern um den Hafen ist nett.
image

image

Danach fahren wir die Küste vom Bundesstaat Maine entlang Richtung Süden. Die Küstenlinie ist sehr zerklüftet und deshalb gibts hier unzählige Leuchttürme. Dank vielen Ehrenamtlichen und Vereinen sind die Lighthouses auch heute noch schön gepflegt erhalten.

Los geht’s in Rockland mit dem Breakwater Lighthouse, das mitten im Hafeneingang steht und mit einer Uferseite über einen Steg von einer Meile Länge verbunden ist. Über den steinernen Steg kann man bis zum Leuchtturm laufen.

USA---Kanada---Maine-2

Wir fahren weiter zum Pemaquid Lighthouse. Da heute Father’s Day ist, gleicht das Leuchtturm Areal eher einem Rummelplatz. Der Platz ist aber auch wunderschön am Meer gelegen, mit großen Rasenflächen für Kinder zum Austoben und einladenden Picknickbänken.
Wir gehen zunächst auf die vorgelagerten Felsen und genießen den Blick auf die rauhe Küste und den Leuchtturm. Lassen uns dann von der Stimmung anstecken und holen unser Picknick ausm Auto.

USA---Kanada---Maine-3

Nach einer längeren Fahrt erreichen wir das Portland Head Light. Einer der wohl meist fotografierten Leuchttürme überhaupt. Wir verstehen auch warum. 🙂

USA---Kanada---Maine-4

Der letzte Stopp ist dann Nubble Light auf Cape Neddick. Ein malerischer Leuchtturm auf einer kleinen vorgelagerten Insel, nah genug für hunderte Touristen zum Fotos machen. Und das merkt man, der Imbissstand und der Souvenierladen sind bestens ausgerüstet. Wir lassen uns davon nicht stören, sondern genießen den Anblick.

USA---Kanada---Maine-6

USA---Kanada---Maine-5

Unsere Fahrt führt uns heute bis Cape Ann, oberhalb von Boston. Wir haben uns ein Motel (Bearskin Neck Motel – sehr zu empfehlen!) direkt am Meer gesucht, um den Leuchtturm-Küstentag passend  ausklingen zu lassen.

image

Und den Sonnenaufgang muss ich natürlich auch noch erwähnen…

Nach einem genialen Frühstück (mit gebratenen Kartoffeln, Schinken, Ei und Pancakes) in nem kleinen Restaurant, The Red Skiff, einem kurzen Bummel durch den Ort und Blick auf den Hafen, machen wir uns auf den Weg nach Cape Cod.

USA---Kanada---Rockport-1

USA---Kanada---Rockport-2

USA---Kanada---Rockport-3

USA---Kanada---Rockport-4

USA---Kanada---Rockport-5

  Acadia National Park Cape Cod