Tage an der Ostsee

Unser Tag beginnt mit einem Ausflug zur Windmühle Stove. Schön renoviert steht sie etwas erhaben am Ortseingang des gleichnamigen Orts.

Etwas weiter im Norden folgt der Leuchtturm von Bastdorf. Aus Backstein gebaut und mit leuchtend rotem Dach trohnt er auf einem Hügel recht weit im Landesinneren. Nimmt man die Höhe des Hügels und die Höhe des Leuchtturms zusammen ergibt es eines der höchsten Leuchtfeuer an der Ostsee.

 

In der Nähe von Nienhagen befindet sich ein ganz besonderes Stück Küste. Im Morgengrauen oder bei Sturm und Nebel entfaltet der Geisterwald eine mystische Atmosphäre. Die Buchen ganz vorne an der Steilküste sind Wind und Wetter ausgesetzt und haben so bizarre Formen entwickelt. Von mystischen Geistern oder Gespenstern ist bei strahlendem Sonnenschein allerdings nichts zu spüren. Aber schön ist die Aussicht von der Klippe hier oben auf den Strand und das Meer trotzdem.

Nachmittags bummeln wir über die Uferpromenade von Heiligendamm. Der Strandabschnitt ist nicht besonders schön, eigentlich auch nicht die Seebrücke. Das Ufer wird dominiert von einem Grand Hotel. Die alten Häuser des ehemaligen Seebads werden gerade restauriert. Es strahlt alles in hellem weiß und wirkt schon irgendwie edel.

Gegen Abend erreichen wir die Insel Poel. Die Insel ist mit dem Auto über einen Damm zu erreichen. Wir parken bei Timmendorf. Von hier aus erkunden wir die Insel mit dem Fahrrad. Überall schöne Radwege, kein Verkehr und man kann die unglaublich tollen Strände der Insel erkunden. Das warme Licht der untergehenden Sonne trägt sein übriges zur Stimmung bei.

Und weil’s so schön war, packen wir am nächsten morgen gleich nochmals die Fahrräder aus und drehen eine weitere Runde über die Insel Poel.

Danach fahren wir weiter ostwärts. In Klütz entdecken wir das Schloss Bothmer. Ein wunderschön im grünen gelegenes Gebäude aus Backstein. Die Anlage ist größer als wir erwartet hatten. Hinter den Gebäuden gibt es sogar noch einen schönen Park mit Alleen.

Zum Abend fahren wir zur Küste beim Ostseebad Boltenhagen. Nochmal aufs Meer schauen bis die Sonne unter geht. Heute ist es kühler und es geht ein starker Wind. Irgendwann heute Nacht soll es regnen…


  Brandenburg bis Wismar Von der Ostsee zur Nordsee