Die nördlichste Stadt Deutschlands – Glücksburg

Zum Abschluss unserer Reise in Deutschlands Norden fahren wir nach Glücksburg. Glücksburg, die nördlichste Stadt Deutschlands.Wir kommen aber nicht wegen dem Ort, sondern vielmehr wegen des Schloss. Das Wasserschloss liegt umgeben von einem See und strahlt weiß in der Sonne. Am Ufer entdecken wir einen Schwan mit seinen Jungen. Noch ganz klein und tapsig, mit weißen flauschigen Fell, sitzen sie im Nest und strecken ihre Hälse.

Im Park des Glücksburger Schloss gibt es einen wunderschönen Rosengarten. Die meisten Rosen blühen noch.

Bei Glücksburg liegt die Halbinsel Holnis. Bekannt für ihre schönen Sandstrände. Also packen wir die Fahrräder aus und erkunden die Holnis Halbinsel. In Mitten im Naturschutz Gebiet entdecken wir einen tollen Strandabschnitt. Unser perfekter Picknick Platz mit Ausblick auf Dänemark.

Abends bei Sonnenuntergang in St-Peter-Ording: Diesmal mit weniger Menschen…

Morgen fahren wir südwärts. Ein Abstecher ins Harz und dann ist unser Urlaub auch schon zu Ende.

  Friedrichstadt und Büsum Abstecher ins Harz