04 Okt

Crete Senesi südlich von Siena

Die Abtei Abazia di Sant’Animo liegt in einem kleinen Dorf südlich von Montalcino. Passenderweise direkt neben unserer Unterkunft. Die Abtei ist eine der ältesten Italiens. Sie liegt schön umringt von Olivenbäumen in einem kleinen Tal. In der Kirche wird gerade eine Messe gelesen als wir ankommen. Vom Stil her reine Romanik, mit einem schön...
03 Okt

Val d’Orcia

Val d’Orcia. Für viele der Inbegriff der Toskana. Sanfte Hügel, gesprenkelt mit Weinanbaugebieten und Olivenbäumen. Im Frühling und Sommer schön saftig grün, jetzt im Herbst eher in gelb, braun und Ockertönen. Die Felder sind schon abgeerntet und umgepflügt, die Weinlese ist seit kurzem auch vorbei. Entlang der Straße von Montalcino nach Montepulciano haben sich...
01 Okt

Kindheitsträume

Es ist Freitag Nachmittag und wir sind auf dem Weg in die Toskana. Wir haben uns für die Anreise durch die Schweiz entschieden. Für die Fahrt über den Splügenpass und vorbei am Comer See hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es ist zwar erst Ende September, aber gestern hat es...
20 Sep

Beaune und die umliegenden Weinberge im Burgund

Nach einer längeren Autofahrt gestern Abend sind wir in Beaune in Burgund angekommen. Der letzte Stopp auf unserem Nachhauseweg. Beaune ist eine schöne Stadt mitten im Burgund. In Beaune gibt es das Hotel Dieu, ein früheres Krankhaus mit besonderer Geschichte. Der Gründer hat in einer Stiftung festgelegt, das hier jeder behandelt wird, auch die...
19 Sep

Orte am und auf dem Fels im Perigord

La Roque-Gageac ist ein kleines Dorf südlich von Sarlat. Es ist an den steilen Felshang gebaut. Der Sandstein der Häuser fügt sich gut ins Landschaftsbild. Unten der Fluss, auf dem Ausflugsboote fahren. Den Parkplätzen nach zu urteilen ist hier im Sommer richtig viel los. Domme ist eine Stadt hoch oben auf dem Fels. Eng...
18 Sep

Sarlat und die Schlösser im Perigord

Frühmorgens laufen wir durch das morgendliche noch verschlafene Sarlat. Die Altstadt ist eng und verwinkelt. Es gibt schöne Häuser aus hellem Sandstein. Noch vorbei beim Bäcker und der Tag kann so richtig beginnen. Eyrignac et ses jardins ist unser nächstes Ziel. Der Garten um das Herrenhaus ist einer der schönsten Frankreichs. Und das können...
16 Sep

Von Lourdes nach Albi

Nach dem Regen gestern klart es heute auf. Wir fahren nochmal zwei Passstraßen der Tour de France. Am Col du Soulor scheint die Sonne schon hinter den Wolken hervor. Esel weiden entlang der Straße. Erste Radfahrer arbeiten sich den Berg hinauf. Weiter zum Col d’Aubisque sieht man viele Schafe und Kühe weiden. Wolken ziehen...
15 Sep

Lourdes und der Col du Tourmalet

Früh morgens gehen wir in Lourdes zur Kathedrale. Noch ist die Pilgerstätte leer. Die Kathedrale ist eigentlich drei Kathedralen. Eine Kirche oben mit spitzem turm. Darunter die Hauptbasilika mit großer Kuppel. Beide prunkvoll mit viel Gold geschmückt. Etwas weiter entfernt die dritte, unterirdische Kathedrale aus Beton. Sie kann 25000 Menschen fassen. Die Grotte mit...