23 Jul

Marteller Hütte

Nach starkem Regen in der Nacht klart es in der Früh auf. Der Wetterbericht hat nach den Gewittern des Vorabends einen sonnigen Tag vorausgesagt. Wir fahren also ein zweites Mal in das hintere Martelltal. Nachdem wir vorgestern bereits in die Plima Schlucht gewandert sind wollen wir heute die Wanderung zur Marteller Hütte gehen. Zunächst...
22 Jul

Vom Stilfser Joch Nationalpark in’s Val Mustair

Nun sind wir schon einige PAssstraßen in diesem Urlaub gefahren, aber heute steht die längste / höchste / kurvenreichste Straße auf unserem Programm: das Stilfser Joch. Eine „legendäre“ Passstraße. Mit zig anderen Fahrradfahrern, Motorrädern und Autos nehmen wir die knapp 60 Kehren in Angriff. Im Gegensatz zu den anderen Pässen sind die Kurven noch...
20 Jul

Die Plima-Schlucht am Ende des Martell-Tals

Nach einer längeren Fahrt quer durch Südtirol sind wir in Schlanders angekommen. Auf dem Weg von Alta Badia in’s VInschgau sind uns die Nachteile eines Urlaubs in der Hochsaison ziemlich deutlich vor Augen geführt worden. Morgens wollten wir am Pordoi Joch mit der Seilbahn hoch auf den Sella Stock … bei einer Wartezeit von...
19 Jul

Hinauf zur Seceda

Heute klingelt der Wecker etwas früher. Eine Wanderung steht auf dem Programm, die wir schon sehr lange einmal machen wollten. Wir wollen hoch zur Secada wandern. Nachdem die Wanderung und der Ausblick auf die Geißler Spitzen schon lange kein Geheimtipp mehr sind rechnen wir mit akuter Parkplatz-Knappheit. Über den Grödner Pass fahren wir hinüber...
18 Jul

Sella Ronda im Sommer

Sella Ronda im Sommer? Ja, richtig gelesen. Man kann die berühmte Ski-Rundtour auch mit dem Auto fahren (oder mit dem Motorrad, Rennrad und sogar einen Mountainbike Trail gibt es). Los geht’s über den Grödner Pass in Richtung Wolkenstein. Es ist viel los auf der Straße. Eine bunte Mischung aus Rennradfahrern, Motorrädern und Autos. Vor...
17 Jul

Armentara Wiesen bei Alta Badia

Und wieder einmal kam alles anders. Eigentlich wollten wir jetzt in Dänemark sein – Küste, Meer und Leuchttürme genießen. Stattdessen finden wir uns in Südtirol wieder. Schroffe Felsen statt feiner Sandstrand. Kirchtürme statt Leuchttürme. Nachdem wir bereits ziemlich viel an einem Roadtrip durch Dänemark getüftelt hatten mussten wir nun doch noch kurzfristig umplanen… Südtirol...
04 Apr

Das war 2019 – Ein Jahr, zweimal Frühling (Teil 1)

Das Jahr 2019 hatte es anfangs nicht leicht. Die Erinnerungen an das vergangene Jahr waren noch so frisch und immer präsent. Die eiskalten Nächte auf den Lofoten unter tanzenden Polarlichtern. Oder die extrem filigranen Tempel, die Alpen im goldenen Herbstlaub und die riesigen Städte Japans. Konnte es da noch eine Steigerung geben? Wir waren...
31 Mai

Partschinser Wasserfall

Frühmorgens scheint schon wieder die Sonne. Wir öffnen die Fenster, die Luft von draußen ist angenehm warm. Nun geht’s erst Mal zum Frühstücken. Heute sind die nächsten Marmeladen dran, die probiert werden wollen (Aprikosen-Ingwer war der Gewinner des gestrigen Frühstücks…). Die Pläne für heute? Entweder die Plima-Schlucht im Martell-Tal oder der Ziemstaler See. Leider...
30 Mai

Vinschgau – Unterwegs auf dem Meraner Höhenweg

Ein kurzer Blick in diverse Wetter Apps und schnell war klar, dass die Alpennordseite eher weniger dazu geeignet war, ein paar Tage in den Bergen zu verbringen. Ganz anders sieht’s zur Zeit ein wenig südlicher aus. Also, Wanderschuhe in’s Auto gepackt und los gen Süden. In den Dolomiten ist in höheren Lagen der Winter...
11 Mrz

2017 – Ein etwas verspäteter Jahresrückblick – Teil 2

In Teil eins unseres etwas verspäteten Jahresrückblicks auf 2017 haben wir uns die Reisen des ersten Halbjahrs angesehen. Beginnend mit den Wanderungen auf Mallorca, den Frühlingstagen in Belgien bis zur Auszeit am Comer See. Nun geht’s weiter mit der zweiten Jahreshälfte. Und die begann mit einem dreiwöchigen Roadtrip auf der linken Straßenseite. England Im...