01 Nov

Am Ende doch noch ein Waalweg

Der Kurztrip nach Südtirol ist nun fast schon wieder vorbei. Das Wetter steht auch eher auf Abschied. Die Herbstsonne der letzten Tage versteckt sich heute Morgen hinter dicken Wolken. Nur ab und zu lässt sich erahnen, wo die Sonne gerade steht. Und im Rosengarten hatte es heute Nacht knapp über 5 Grad. Für uns...
31 Okt

Lärchen auf dem Saltener Hochplateau

Nach der längeren Tour gestern über die Seiser Alm, wollten wir es heute eigentlich etwas gemütlicher angehen lassen. Und einen neuen Versuch auf der Suche nach goldgelben Lärchen starten. Wir haben den Tipp bekommen, dass es hoch über Bozen eine Hochebene mit Lärchen geben soll: Der Salten. Gelegen zwischen Jenesien und Mölten stehen dort...
30 Okt

Herbstsonne auf der Seiseralm

Eine schlaue Erkenntnis, welche uns vor einigen Jahren auf einer Reise nach Paris bewusst wurde: Wenn man zur Zeitumstellung im Herbst unterwegs ist, gewinnt man eine Stunde zusätzliche Urlaubszeit. Was bei einem Urlaub von drei Wochen keinen allzu großen Impact haben dürfte, bei einem verlängerten Wochenende wirkt sich (zumindest prozentual) die zusätzliche Stunde etwas...
29 Okt

Bergseen im Ultental

Die Sonne hängt noch hinter den Bergen als wir uns aufmachen in’s Ultental. Das Ultental ist ein Seitental in der Nähe von Meran. Es ist noch relativ ursprünglich, auf den Berghängen gibt es noch viele alte Bauernhöfe und am Talschluss eine Reihe von kleinen Bergseen. Und da wollen wir heute hin. Die Straße schlängelt...
04 Feb

Das war 2021 – Bergzeiten

Würde man sich im Rückblick ein Motto für die Reisen eines Jahres überlegen, müssten wir meistens länger darüber nachdenken. Es wäre gar nicht so einfach, eine gemeinsame Klammer über unsere Trips eines Jahres zu finden. Zu vielfältig und unterschiedlich sind unsere Reisen über’s Jahr verteilt bisher gewesen, als dass man sie kurz und prägnant...
23 Jul

Marteller Hütte

Nach starkem Regen in der Nacht klart es in der Früh auf. Der Wetterbericht hat nach den Gewittern des Vorabends einen sonnigen Tag vorausgesagt. Wir fahren also ein zweites Mal in das hintere Martelltal. Nachdem wir vorgestern bereits in die Plima Schlucht gewandert sind wollen wir heute die Wanderung zur Marteller Hütte gehen. Zunächst...
22 Jul

Vom Stilfser Joch Nationalpark in’s Val Mustair

Nun sind wir schon einige PAssstraßen in diesem Urlaub gefahren, aber heute steht die längste / höchste / kurvenreichste Straße auf unserem Programm: das Stilfser Joch. Eine „legendäre“ Passstraße. Mit zig anderen Fahrradfahrern, Motorrädern und Autos nehmen wir die knapp 60 Kehren in Angriff. Im Gegensatz zu den anderen Pässen sind die Kurven noch...
20 Jul

Die Plima-Schlucht am Ende des Martell-Tals

Nach einer längeren Fahrt quer durch Südtirol sind wir in Schlanders angekommen. Auf dem Weg von Alta Badia in’s VInschgau sind uns die Nachteile eines Urlaubs in der Hochsaison ziemlich deutlich vor Augen geführt worden. Morgens wollten wir am Pordoi Joch mit der Seilbahn hoch auf den Sella Stock … bei einer Wartezeit von...
19 Jul

Hinauf zur Seceda

Heute klingelt der Wecker etwas früher. Eine Wanderung steht auf dem Programm, die wir schon sehr lange einmal machen wollten. Wir wollen hoch zur Secada wandern. Nachdem die Wanderung und der Ausblick auf die Geißler Spitzen schon lange kein Geheimtipp mehr sind rechnen wir mit akuter Parkplatz-Knappheit. Über den Grödner Pass fahren wir hinüber...
18 Jul

Sella Ronda im Sommer

Sella Ronda im Sommer? Ja, richtig gelesen. Man kann die berühmte Ski-Rundtour auch mit dem Auto fahren (oder mit dem Motorrad, Rennrad und sogar einen Mountainbike Trail gibt es). Los geht’s über den Grödner Pass in Richtung Wolkenstein. Es ist viel los auf der Straße. Eine bunte Mischung aus Rennradfahrern, Motorrädern und Autos. Vor...
  • 1
  • 2